SADiE on the Road - Tonstudio Lanz setzt auf SADiE

Tonstudio Lanz installiert SADiE Series5 Systeme

Das Tonmobil von Tonstudio Lanz

Anton Lanz - Inhaber vom Tonstudio Lanz in Wasen, Schweiz - hat sich für SADiE Series5 Systeme entschieden.
Das Tonmobil von Tonstudio Lanz wurde mit einem PCM8 von SADiE ausgestattet. Das PCM8 tritt die würdige Nachfolge eines SADiE 2496 Systems an, welches seit 2001 im Einsatz war. Die Systemintegration des PCM8 erfolgte Ende April. Wesentlicher Grund für die Entscheidung für ein SADiE PCM8 war neben der bereits erfahrenen Zuverlässigkeit des SADiE4 Systems die Anforderungen in Bezug auf offene Architektur für Speichermedien und datenreduzierte Audioformate. So kann das Tonmobil nun nach erfolgreichem Mittschnitt seinen Kunden neben einer Red Book CDR auch gleich die Aufnahmen auf einer Festplatte anbieten. Die integrierte Mirror-Funktion von SADiE erlaubt die gespiegelte Aufnahmen auf verschiedene Medien, wie MO, Wechselfestplatte und USB-Geräte.
In der stationären Tonregie von Studio Lanz wurde mit einem PCM H-8 von SADiE ausgestattet. Auch hier tritt die SADiE Series5 die würdige Nachfolge eines SADiE 2496 Systems an. Das PCM-H8 System ist zudem mit den Cedar DeNoise, DeClick und DeCrackle Modulen für die professionelle Audio Restauration ausgestattet und erlaubt die interne Wiedergabe von bis zu 64 Audiokanälen.
Beide Systeme verfügen über externe SATA Wechselplatten, so dass ein schneller Datentransfer zwischen den beiden Systemen gewährleistet ist.
Beide Systeme wurden zudem mit Mehrkanal Soundkarten ausgestattet, um das professionalle Surround Metering von Pinguin zu unterstützen. Beide Systeme werden mit Wacom Tabletts bedient.

Tonregie im Tonmobil von Tonstudio Lanz