Der Grace Design m102 Optokompressor bietet die viel gelobte Kompressorsektion aus dem m103 Channelstrip jetzt auch als Standalone Variante, im bereits vom m101 Preamp bekannte Gehäuse auf 1HE und mit halber 19" Rackbreite an.
Egal ob Musik Recording, PostProduction, Rundfunk oder festen Installationen, an sehr vielen Stellen gibt es die Aufgabe Audiomaterial mit einem hochwertigen analogen Kompressor in der Dynamik flexibel zu bearbeiten, um dabei den guten Klang stets beibehalten zu können.
Was wäre dazu besser geeignet, als ein hochwertig aufgebauter, optischer Kompressor, der sich mit seinem optischen Regelelement, einem der puristischsten Signalwegaufbauten und einem extrem sauber arbeitenden Gainregelelement bedient, aber trotzdem einen weiten Einsatzbereich abdecken kann. Von sanftestem Limiting der höchsten Peaks, bis hin zu recht heftiger Kompression mit hoher Gainreduction, bleibt der m102 stets neutral und transparent, ohne das Signal klanglich zu beeinträchtigen.
Die frontseitigen Bedienelemente bieten Kontrolle über Eingangs- sowie Ausgangspegel. Diese sind als große Drehschalter ausgeführt und bieten einen Einstellbereich von -10dB bis +10dB, um perfektes Gainstaging in jeder analogen Signalkette zu ermöglichen. Vier weitere Potis erlauben die exakte Einstellung der Parameter Threshold, Attack, Release sowie Ratio. Ein Dreiweg-Schalter ermöglicht die Wahl zwischen normalem Betrieb, dem verlinkten Betrieb von zwei m102 für Stereo Signale wie beispielsweise Bus- oder Summenkompression, oder aber der Anwahl des Sidechain Eingangs für frequenzabhängige Kompression (z.B. für spezielle Instrumente, oder De-Essing).
Die 10-Segment LED Anzeige gibt Auskunft über die stattfindende Gainreduction und eine weitere, zweifarbige LED zeigt sowohl anliegendes Eingangssignal, sowie auch einsetzende Peaks (Übersteuerung) an.
Die Rückseite bietet, neben der Kaltgerätebuchse für das eingebaute Netzteil, Ein- und Ausgänge in jeweils symmetrischer XLR, als auch symmetrischer 6,3mm Klinkenausführung (TRS) an. Eine weitere Klinkenbuchse ermöglicht das Verkoppeln zweier m102 für den Stereobetrieb, oder den erwähnten Sidechaininput.

Die Produktion des m102 wurde eingestellt. Der m102 ist daher leider nicht mehr lieferbar.

Features

  • Input und Output Gain (-10dB bis +10dB)
  • Threshhold (+15 bis -15)
  • Attack (3ms - 200ms)
  • Release (0,03s - 3s)
  • Ratio (1:1 bis 12:1, stufenlos einstellbar)
  • Stereolink
  • Sidechain
  • Gainreduction LED Meter
  • Signal+Peak Clip LED
  • Bypass

technische Daten

Gain Range
Input Trim
Output Trim

-10 bis +10dB
-10 bis +10dB
Compression
Theshold Range
Attack Range
Release Range
Ratio Range
Gain Reduction

-15 bis +15dBu
3 bis 200ms
0,03 bis 3s
1:1 bis 12:1
0 bis 20dB
THD+N 1kHz, 22Hz - 22kHz <0,002% @ 0dB Gain +10dBu out
Ausgangsrauschen 22Hz-22kHz <-78dB
Frequenzgang @0dB Gain -3dB 0,016Hz bis 150kHz
Impedanz
Line In
Main Out Symmetrisch
Main Out unsymmetrisch
Link-In Sidechain Mode

24kOhm
350Ohm
150Ohm
100kOhm
maximaler Ausgangspegel +28dBu
Abmessungen H x B x T 4,3cm x 21,6cm x 22,8cm