LIAM ist das neue Meisterwerk aus dem Hause TOMO Audiolabs. LIAM ist ein analoger Mikrophon/Instrument Vorverstärker mit Hybrid Röhrentechnik und integriertem 2-band analogem dynamischen EQ. Die EQ-Sektion stammt aus LISA - dem analog/dynamischen Mastering EQ von TOMO Audiolabs. Der Vorverstärker ist mit kaskadierten Übertragern und einer regelbaren Röhrenausgangsstufe ausgestattet. Ein Insert-Schalter erlaubt zudem das Einschleifen von externen Geräten wie beispielsweise eines Limiters. LIAM ist wie LISA mit Parallelbearbeitúng ausgestattet, wobei der Anteil des "Dry"-Signals stufenlos geregelt werden kann.
Die Dynamikeinheit des analogen EQs kann mit der Dynamikeinheit eines weiteren LIAM gekoppelt werden und ermöglicht so auch den Einsatz von zwei LIAMs als analogem Stereo Mastering EQ.
Aktuelle Preise finden Sie in unserem Online-Shop.

LIAM Eingangssektion

In der Eingangssektion von LIAM lässt sich der Eingangspegel von Mikrophoneingang und Instrumenteneingang getrennt regeln. Der Mikrophoneingang verfügt über schaltbare 48Volt Phantomspeisung. Der "Bright" Schalter fügt dem Eingangssignal Präsenzen hinzu. Der Anteil des Röhrensignals lässt sich wie der Pre-Out Ausgang ebenfalls stufenlos regeln. Ein Low Cut Filter ist zwischen 80Hz, 150Hz und 250 zuschaltbar. Für eine weiche Präsenzanhebung steht zudem die "AIR" Funktion zur Verfügung. Diese arbeitet als High Shelf Filter bei 7kHz, 10kHz und 14kHz. Über den Insert Schalter wird ein Insert für externe Geräte wie beispielsweise einen Limiter aktiviert. Der Insert kann auch als EQ-Input für Linepegel verwendet werden. Die Eingangsempfindlichkeit kann zudem um 20dB abgesenkt und in der Phase gedreht werden.

LIAM EQ-Sektion

Die EQ-Sektion wurde weitgehendst von LISA übernommen. Jedes der zwei EQ-Bänder ist vollparametrisch mit integrierter Dynamikeinheit ausgelegt und kann jeweils getrennt an/ausgeschaltet werden. Der "Boost/Cut" Schalter definiert die Funktion des Gain Reglers. Die Flankensteilheit des Filters kann zwischen Shelving, 0.4,1, 2, 4 oder 6 als Q-Faktor geschaltet werden. Die Frequenzwahl kann durch den "Fx2" Schalter verdoppelt werden. Die Dynamikeinheit der Filters arbeitet entweder als Kompressor oder als Expander und kann natürlich an/ausgeschaltet werden. Neben dem stufenlos einstellbaren Threshold stehen 6 feste Attack/Release Zeiten, sowie ein schaltbarer Ration zur Verfügung.

LIAM Ausgangssektion

Neben der Regelung des Ausgangspegels verfügt LIAM über eine stufenlose Regelung des "Dry Levels". Als Dry-Level wird das unbearbeitete Originalsignal bezeichnet. Wie auch LISA arbeitet LIAM mit Parallelbearbeitung.

Features

  • Hi End Mikrophon Vorverstärker
  • regelbarer Röhrenanteil
  • zwei stufenförmig integrierte Übertrager
  • zwei vollparametrische dynamische Filter
  • schaltbarer Insert

technische Daten

Vorverstärker  
Eingangsrauschen EIN@200Ohm, -128dBu
THD+N von 0,02% bis "verzerrt", abhängig von Tube Gain
Equaliser  
THD 0,02%
Rauschen -90dBu
Filter Gain +/- 15dB, Q 0,4 bis 6
Lo-Band 12Hz bis 1540Hz
Hi-Band 470Hz bis 26kHz
Frequenzgang 10Hz bis 35kHz (+/- 0,5dB)
Maße, Gewicht und PSU  
Maße 483mm x 88mm x 318mm (BxHxT)
Gewicht 8kg Netto
Stromversorgung 115/230VAC, 50-60Hr, 50W